Split-Wärmepumpe
ROTEX HPSU Bi-Bloc

Das Wärmepumpen Split-System, bestehend aus Außengerät, Innengerät und Wärmespeicher

HPSU Bi-Bloc nutzt die Umweltwärme mit maximaler Effizienz. Sie besteht aus Außengerät, Innengerät und Wärmespeicher. Einen gesonderten Technikraum brauchen Sie für die HPSU Bi-Bloc nicht.

System-Vorteile

Für die Gesundheit Ihrer Familie

Warmwasserbereitung mit hygienischer Frischwassertechnik in Verbindung mit einem ROTEX Wärmespeicher.

Flexible Einheit

Innovative Technik und flexible Integration ins Gebäude. 

Zukunftssicher und flexibel

In Verbindung mit einem ROTEX Wärmespeicher ist die direkte Kombination mit einer thermischen Solaranlage möglich.

Elektronische Regelung

Intuitiv bedienbare elektronische Raumregelung.

Produktbeschreibung

Sparsam und leise durch leistungsmodulierenden Betrieb

Die HPSU Bi-Bloc besteht aus einem Außengerät, einem Innengerät und einem Wärmespeicher. Dabei sind alle ROTEX Wärmepumpen mit der Inverter-Technologie ausgestattet. Die Leistung der Wärmepumpe wird ständig dem Bedarf angepasst dabei wird der Kompressor variabel betrieben. Das hat niedrigere Betriebskosten bei erhöhter Effizienz der Anlage zur Folge. Eine elektronische Steuerung sorgt für einen leisen Betrieb, auch in der Nacht.


Anwendung

HPSU Bi-Bloc - die Wärmepumpe für niedrige Systemtemperaturen

Luft-/Wasser-Wärmepumpen nutzen die Umgebungsluft als Wärmequelle. Deshalb sind sie schnell und kostengünstig installiert. Moderne Neubauten benötigen immer geringere Mengen an Heizungsenergie und damit niedrige Vorlauftemperaturen. Speziell darauf abgestimmt sind die Niedertemperatur-Wärmepumpen von ROTEX, egal ob in Verbindung mit Niedertemperatur-Heizkörpern oder mit Fußbodenheizung. Der Vorteil der Fußbodenheizung ist, dass sie durch ihre extrem große Heizfläche mit einer niedrigen Oberflächentemperatur auskommt. Viele ROTEX Wärmepumpen-Systeme können das Prinzip auch umgekehrt anwenden. Daher ist es möglich, Wärmepumpen im Sommer zum sanften und sparsamen Kühlen Ihres Gebäudes zu nutzen.


Aufbau und Funktion

Das Wärmepumpen Split-System von ROTEX

Das Außengerät entzieht der Umgebungsluft Wärme, welche vom Wärmeübertragungs-Medium (Kältemittel) aufgenommen und an das Innengerät übertragen wird. Das kompakte Außengerät kann unauffällig außerhalb von Neubauten oder bereits vorhandenen Wohngebäuden platziert werden.

Der ROTEX HybridCube Wärmespeicher ist eine Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererhitzer. Das zu erwärmende Trinkwasser wird durch einen separaten Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl geführt und erwärmt. Wasser, das als erstes eingespeist wird, wird auch als erstes wieder entnommen (First-in-first-out-Prinzip).

Klima perfekt: Heizen im Winter – Kühlen im Sommer

Die HPSU Bi-Bloc kann nicht nur heizen, sondern optional und in Verbindung mit einer Fußbodenheizung auch kühlen. Ihr Wohlfühlklima zu jeder Jahreszeit.

Innovatives Wärmespeicherkonzept – Hygienisch, flexibel und zukunftsfähig

Alle ROTEX Produkte mit dem ECH2O-Siegel zeichnen sich durch ein einzigartiges Wärmespeicher-Prinzip aus. Besonders platzsparend, mit höchstem Warmwasserkomfort und offen für zusätzliche Wärmequellen. Das Innovative Wärmespeicherkonzept kommt bei der HPSU Bi-Bloc zur Anwendung, wenn Sie die Wärmepumpe mit einem HybridCube Wärmespeicher kombinieren.


Energieeffizienzklasse

September 2015: Energieeffizienzlabel jetzt auch für Heizungen


Einzelne Wärmeerzeuger erhalten ein Produktlabel. Die Effizienz einer Heizungsanlage hängt allerdings nicht nur vom Wärmeerzeuger alleine, sondern von mehreren Komponenten ab. Aus diesem Grund wurde das sogenannte Verbundlabel bzw. Paketlabel eingeführt, das die Kombination des Wärmeerzeugers mit Zusatzkomponenten wie Regelung, Speicher, Solaranlagen und/oder einem weiteren Wärmeerzeuger darstellt. Errechnet wird das Verbundlabel aus den Effizienzwerten der einzelnen Geräte. Die Kombination mit einer thermischen Solaranlage ist die wirksamste Möglichkeit, die Effizienzklasse der Gesamtanlage zu verbessern.

Informationen zu den Energieeffizienz-Labeln


Förderung

Staatliche Förderung Einbau einer neuen Heizungsanlage

Attraktive Fördermittel von Bund und Ländern unterstützen den Einsatz von erneuerbaren Energien. Der Einbau einer ROTEX HPSU Bi-Bloc Split-Wärmepumpe mit einem Solarsystem für Warmwasser und Heizung wird in der Modernisierung mit bis zu 6.000 Euro gefördert. Bitte beachten Sie auch die Förderkonditionen und zinsgünstigen Kredite der KfW Bank und das 10.000 Häuser Programm in Bayern. 

Beispielrechnung: Heizungs-Modernisierung mit der ROTEX Split-Wärmepumpe

Installiert wird eine HPSU Bi-Bloc Wärmepumpe, ein 500 Liter HybridCube Wärmespeicher sowie 4 Solarkollektoren ROTEX Solaris V26P für Warmwasser und Heizung.

Beispielrechnung*

MaßnahmenFörderbetrag
Basisförderung Solarthermieanlage 11 m² Bruttokollektorfläche2.000 €
Basisförderung Wärmepumpe1.500 €
Kombinationsbonus 1)500 €
APEE Zusatzbonus (20% auf den Förderbetrag)800 €
APEE Zuschuss zur Heizungsoptimierung600 €
Gesamtförderung5.400 €


1) Bei gleichzeitiger Installation einer förderfähigen Solaranlage
* Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Service

 
Handwerker finden

Hier finden Sie einen ROTEX-Fachpartner in Ihrer Region.

 

Heizungs-Konfigurator

Für Neubau und Modernisierung. Mit wenigen Klicks zu Ihrem optimalen Heizsystem.

Zum Konfigurator

Share
Follow Us
Handwerker finden