Hochtemperatur-Wärmepumpe 
ROTEX HPSU hitemp

2-stufige Luft-/Wasser-Wärmepumpe für die Modernisierung. Heizungsvorlauftemperaturen von bis zu 80 °C.

Im Altbau werden oft hohe Brauch- und Heißwassertemperaturen benötigt, welche mit herkömmlichen Niedertemperatur-Wärmepumpen in der Regel nicht effizient erzeugt werden können. Daher kommen in diesen Fällen spezielle Hochtemperatur-Wärmepumpen zum Einsatz. Dank eines zweiten Kühlkreislaufes ist die ROTEX Hochtemperatur-Wärmepumpenheizung ideal geeignet für die Modernisierung. Die vorhandenen Heizkörper können weiter genutzt werden. Die HPSU hitemp ist sparsam und leise im Betrieb und die Aufstellung erfolgt schnell, sauber und platzsparend.

System-Vorteile

Geringer Aufwand bei der Modernisierung

Bestehende Heizkörper bleiben erhalten.

Kompakte Abmessungen

Einfache Installation auf kleinstem Raum.

Für die Gesundheit Ihrer Familie

Wärmespeicher ROTEX HybridCube mit hygienischer Frischwassertechnik.

Zukunftssicher und flexibel

Direkte Kombination mit einer Solaranlage ist möglich und kann jederzeit nachgerüstet werden (mit HybridCube Wärmespeicher).

Produktbeschreibung

Die kompakte Hochtemperatur-Wärmepumpe

Die HPSU hitemp besteht aus einem Außengerät, Innengerät und Wärmespeicher. Einen gesonderten Technikraum brauchen Sie nicht. Durch das kompakte Außengerät sind Sie flexibel bei der Wahl des Aufstellortes.

Sparsam und leise durch leistungsmodulierenden Betrieb

Inverter LogoAbhängig von der Witterung und dem Nutzerverhalten schwankt der Wärmebedarf eines Gebäudes sehr stark. Bei der 2-stufigen Wärmepumpenlösung für hohe Systemtemperaturen kommt die sogenannte Inverter-Technologie zum Einsatz. Mit ihr wird der Kompressor variabel betrieben, das heißt, die Leistung der Wärmepumpe wird ständig dem Bedarf angepasst. Dadurch arbeitet die HPSU hitemp äußerst effizient.


Anwendung

Alter Heizkessel raus – ROTEX Wärmepumpe rein

Die ROTEX HPSU hitemp setzt neue Maßstäbe bei der Heizungsmodernisierung im Altbau. Selbst bei kältesten Außentemperaturen von -20 °C schafft sie eine Heizungswasser-Temperatur von bis zu 80 °C, ohne dass elektrisch zugeheizt werden muss und senkt so die Energiekosten. Ein weiterer Vorteil: Ihre bestehenden Heizkörper können einfach in das neue Heizsystem integriert werden.


Aufbau und Funktion

Wärmepumpe und Solar

In Kombination mit dem Wärmespeicher ROTEX HybridCube eignet sich die Hochtemperatur-Wärmepumpenheizung ideal für die Solarenergienutzung. Egal ob Sie die Solaranlage sofort installieren oder in den nächsten Jahren nachrüsten wollen. Die ROTEX Speichertechnologie gewährleistet jederzeit höchste Trinkwasserhygiene bei maximalem Brauchwasserkomfort.

Innovatives Wärmespeicherkonzept – Hygienisch, flexibel und zukunftsfähig

Alle ROTEX Produkte mit dem ECH2O-Siegel zeichnen sich durch ein einzigartiges Wärmespeicher-Prinzip aus. Besonders platzsparend, mit höchstem Warmwasserkomfort und offen für zusätzliche Wärmequellen. Das Innovative Wärmespeicherkonzept kommt bei der HPSU hitemp zur Anwendung, wenn Sie die Wärmepumpe mit einem HybridCube Wärmespeicher kombinieren.


Energieeffizienzklasse

September 2015: Energieeffizienzlabel jetzt auch für Heizungen

Einzelne Wärmeerzeuger erhalten ein Produktlabel. Die Effizienz eines Heizsystems hängt allerdings nicht nur vom Wärmeerzeuger alleine, sondern von mehreren Komponenten ab. Aus diesem Grund wurde das sogenannte Verbundlabel bzw. Paketlabel eingeführt, das die Kombination des Wärmeerzeugers mit Zusatzkomponenten wie Regelung, Speicher, Solaranlagen und/oder einem weiteren Wärmeerzeuger darstellt. Errechnet wird das Verbundlabel aus den Effizienzwerten der einzelnen Geräte. Die Kombination mit einer thermischen Solaranlage ist die wirksamste Möglichkeit, die Effizienzklasse der Gesamtanlage zu verbessern.

ErP Label Hochtemperatur-Wärmepumpe HPSU hitemp

Informationen zu den Energieeffizienz-Labeln


Service

 
Handwerker finden

Hier finden Sie einen ROTEX-Fachpartner in Ihrer Region.

 

Heizungs-Konfigurator

Für Neubau und Modernisierung. Mit wenigen Klicks zu Ihrem optimalen Heizsystem.

Zum Konfigurator

Share
Follow Us
Handwerker finden