XPartner-LoginFolgen Sie uns

ROTEX HPSU compact 508/516 erhält das ehpa Gütesiegel

10.11.11 14:57

HPSU compact 508/516 erfüllt EEWärmeG 2011

Das EHPA Gütesiegel (früher DACH-Gütesiegel) wurde geschaffen um nachhaltig ein hohes Qualitätsniveau von Wärmepumpen zu gewährleisten
Im EHPA Gütesiegel sind technische, planerische sowie servicespezifische Qualitätsrichtlinien für Wärmepumpen festgelegt, um eine hohe Energieeffizienz und Betriebssicherheit von Wärmepumpenanlagen zu gewährleisten.

Ein Kernbestandteil der Gütesiegel-Anforderungen ist eine technische Prüfung der Wärmepumpen in einem unabhängigen Testzentrum.

Nach dem EEWärmeG 2011 gelten Luft-/Wasser-Wärmepumpen ab einem SCOP von 3,3 als erneuerbare Energie und erfüllen damit die Forderungen des Gesetzes. Um im Neubau den Pflichtanteil erneuerbarer Energie zu erfüllen, kann eine Wärmepumpe zur Raumheizung und zur Warmwasserbereitung eingesetzt werden.

Neben Anforderungen an die Effizienz, muss die Wärmepumpe entweder das „ehpa“-Gütesiegel, das „Ecolabel“ (Euroblume) oder den „Blauen Engel“ als Qualitätsmerkmal tragen. Die ROTEX HPSU compact 508/516 erfüllt mit dem „ehpa“-Gütelsiegel diese Anforderung.

Gütesiegel HPSU compact 508
Gütesiegel HPSU compact 516