Gas-Brennwert und Solar im Therapeuticum Raphaelhaus in Stuttgart

Gasheizung Thermische Solaranlage Wärmespeicher

Das Therapeuticum Raphaelhaus kümmert sich seit vielen Jahren um die Betreuung von Menschen mit schwerer mehrfacher Behinderung. Zum Therapeuticum gehören drei Fachbereiche, die in fünf Gebäuden in naher Lage zum Stuttgarter Stadtzentrum untergebracht sind. Darunter auch das Wohnheim Tobiashaus mit 32 Betten.

Hier wurde die alte Heizanlage, ein Gaskessel mit 116 kW aus dem Jahr 1989 und ein 800 Liter Warmwasserspeicher, ausgetauscht, da die Anlage nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entsprach.

Die Firma Berner Elektrotechnik GmbH aus Stuttgart übernahm die Planung, Beratung, den Einbau und stand dem Betreiber mit Know-how und jahrelanger Erfahrung zur Seite. Man entschied sich für den Einbau von drei ROTEX GSU 530 S-e Gas Brennwertgeräten mit integriertem 500 Liter Solarspeicher und jeweils bis zu 30 kW Leistung. Um den erhöhten Wasserbedarf gerecht zu werden, wurden zwei zusätzliche ROTEX Sanicube Solarspeicher mit jeweils 500 Liter Speicherinhalt in das System integriert. Unterstützt wird die Anlage durch ein Drain-Back Solarsystem ROTEX Solaris mit 16 Solarkollektoren H26P, die in Aufdachmontage auf dem Gebäude montiert wurden.

Erwähnenswert ist, dass vier Industrie-Waschmaschinen in das System eingebunden wurden, die aus energetischen Gründen bereits mit Warmwasser, das durch die Solaranlage vorgewärmt wird, versorgt werden. Somit kann der Energieverbrauch für das Aufheizen des Waschwassers auf ein Minimum reduziert werden.

Das System ist optimal auf die Bedürfnisse des Therapeuticums abgestimmt. Die Warmwasserbereitung erfüllt höchste Anforderungen an die Trinkwasserqualität. Der ROTEX Sanicube und auch der integrierte Solarspeicher der GSU ist eine Kombination aus Warmwasserspeicher und Durchlauf-Wassererwärmer. Das Trinkwasser wird in einem Wärmetauscher aus Edelstahl erwärmt, der in das Speicherwasser eingetaucht ist. Das Speicherwasser dient ausschließlich der Wärmespeicherung und ist vom Trinkwasser getrennt. Ablagerungen und Keime im Trinkwasser sind nach diesem Prinzip nicht möglich.

Die ROTEX Solaris Drain-Back Solaranlage ist ein druckloses System, das mit Speicherwasser befüllt wird, wenn ein solarer Nutzen gegeben ist. Wenn die Sonneneinstrahlung zu gering sein sollte oder der Solarspeicher keine Wärme mehr aufnehmen kann, wird das System komplett entleert. Auf Frostschutzmittel kann daher verzichtet werden. Das schont die Umwelt und die Anlage ist dadurch wartungsfrei. Zudem kann Wasser mehr Wärme aufnehmen als Frostschutzmittel. Dadurch ist die Solaranlage noch effektiver.

Mit dem neuen ROTEX Heizsystem können die Bewohner die Vorteile eines modernen Heizsystems genießen und freuen sich über jederzeit verfügbares hygienisches Trinkwasser. Das ein großer Teil regenerativ erzeugt wird und dadurch zusätzlich Energie beim Waschen der Wäsche eingespart werde kann, gefällt besonders.

 

 

 

Daten und Fakten

Gebäudedaten:

  • Therapeuticum Raphaelhaus Stuttgart + Wohnheim

Heizsystem:

  • 3x Gas-Brennwertkessel GSU 530 S-e 30 kW mit integriertem 500 Liter Wärmespeicher
  • 2x Wärmespeicher Sanicube 500 Liter
  • 16x Solarkollektoren in Aufdachmontage Solaris H26P
Share
Follow Us
Handwerker finden