Viel Komfort bei wenig Platzbedarf: Die kompakte Wärmepumpe von ROTEX zum Heizen und Kühlen

Wärmepumpe

Familie Bruckmüller erfüllte sich 2016 im Landkreis Heilbronn den Traum vom Eigenheim. Der vierköpfigen Familie stehen nun 180 m² zur Verfügung, die nachhaltig über eine Wärmepumpe geheizt und gekühlt werden. „Wir haben ein Heizsystem gesucht, das uns das ganze Jahr mit warmem Wasser und wohligen Temperaturen versorgt. Bei ROTEX sind wir mit der HPSU compact fündig geworden. So ist beim Baden der Kinder und sogar bei Einsatz der Regenwasserdusche jederzeit hoher Warmwasserkomfort gewährleistet“, zeigt sich die Bauherrin nach einem Jahr zufrieden.

Für die Familie wurde das Modell HPSU compact 508 H/C ausgewählt. In dieser Ausführung hat die Luft-Wasser-Wärmepumpe eine Grundfläche von 790 x 790 mm und eine Höhe von 1.896 mm. Durch diese kompakten Abmessungen passt sie durch jede Tür und ließ sich einfach in das Gebäude transportieren. Das robuste Material der Außenverkleidung besteht aus hochwertigem Kunststoff. So ist sie weniger anfällig für Dellen und Kratzer und kommt lediglich auf ein Gesamtgewicht von 111 Kilogramm.

Bei der ROTEX HPSU compact sind alle Komponenten zur Wärmeerzeugung und Warmwasserbereitung sowie im Falle der Familie Bruckmüller ein 500 Liter Wärmespeicher auf nur 0,62 m² untergebracht. Alle wichtigen Teile sind bereits vormontiert, was die Installation für den Fachhandwerker erleichtert und beschleunigt. Bei der Platzierung im Kellerraum war zu beachten, dass drei Seiten des Kompaktgeräts gut für den Fachhandwerker zugänglich sind. Außerdem sind Mindestabstände für die Aufstellung zu den Wänden einzuhalten. Die Anschlüsse können entweder nach oben oder nach hinten gelegt werden.

Das Außengerät mit 8 kW Leistung kann entweder mit einer Wandkonsole direkt an der Hauswand befestigt oder auf eine Standkonsole gestellt werden. Bei der Installation ist der vorgegebene Abstand zur Hauswand zu beachten. Bei der Familie kam die Standkonsole zum Einsatz. Dies hat den Vorteil, dass bereits Schalldämpfer integriert sind. Unter dem Außengerät wird zusätzlich entweder Schotter aufgeschüttet oder eine Kondensatwanne aufgestellt, um das Kondensatwasser aufzufangen.

Abhängig von der Witterung und dem Nutzerverhalten schwankt der Wärmebedarf eines Gebäudes stark. Bei der ROTEX HPSU compact kommt deshalb die sogenannte Inverter-Technologie zum Einsatz, mit der die Leistung der Wärmepumpe an den tatsächlichen Bedarf der Nutzer angepasst wird. So besteht zu jeder Zeit die Gewissheit, dass das System nicht nur voll funktionsfähig ist, sondern auch mit maximaler Effizienz läuft. Zusätzlich gab der ROTEX Kundendienst der Familie bei der Inbetriebnahme praktische Tipps zur richtigen Temperatureinstellungen mit auf den Weg, so dass das System noch sparsamer arbeitet.

Für Familie Bruckmüller wurde mit der HPSU compact eine regenerative Wärmepumpe für die eigenen vier Wände ausgewählt und zusätzlich eine Fußbodenheizung installiert. Im Zusammenspiel kann die Wärmepumpe nicht nur im Winter heizen, sondern im Sommer die Temperaturen auch sanft herunterkühlen. „Wir sind mit dem Gesamtergebnis rundum zufrieden – wir haben uns eine umfassende Heizlösung gewünscht, die neben Heizen und Kühlen auch Warmwasser bereitstellen kann und haben mit der HPSU compact eine solche Lösung gefunden“, fasst Frau Bruckmüller zusammen. Die regenerative Wärmepumpe gehört zur ECH2O-Produktgruppe und zeichnet sich damit durch optimale Trinkwasserhygiene aus. Sie erfüllt ohne weitere Maßnahmen bereits die Anforderungen des EWärmeG. Der in der Inneneinheit integrierte Wärmespeicher (300-Liter- oder 500-Liter-Ausführung) sorgt für optimale Wasserhygiene. Denn die eigentliche Wärme ist nicht im Trinkwasser selbst gespeichert, sondern im davon getrennten Speicherwasser. Für maximal hygienisches Warmwasser wird das Wasser nach der Frischwassertechnik im Durchlaufprinzip erst während der Entnahme erwärmt. Zudem ermöglicht der Wärmespeicher jederzeit die nachträgliche Einbindung zusätzlicher Wärmequellen wie Solarsysteme und/oder wassergeführter Kaminöfen.

Daten und Fakten

Gebäudedaten:

  • EFH, 4 Personen
  • 180 m²
  • Baujahr 2016

Heizsystem:

  • Luft-Wasser-Wärmepumpe ROTEX HPSU compact 508 H/C mit integriertem 500 Liter Wärmespeicher
  • Fußbodenheizung

 

 

 

Share
Follow Us
Handwerker finden